Freitag, 10. Januar 2014

Bücher-Oscarverleihung 2013

Heute wollen wir euch unsere Bücherhighlights des Jahres 2013 vorstellen. Wir verleihen Oscars für verschiedene Kategorien und wünschen euch viel Spaß dabei!


Kommen wir zur ersten Kategorie, die größte Überraschung des Jahres:

Hier sind die Nominierten:


                                 

Godspeed-Beth Revis, Escape-Jennifer Rush, Die Auserwählten Trilogie-James Dashner,  Nur zu deinem Schutz- Harlan Coben





Und gewonnen hat...................



Nur zu deinem Schutz von Harlan Coben!

Dieses Buch hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm, aber es hat mich immer mehr in seinen Bann gezogen. Die Charaktere waren einfach super, es gab unerwartete Wendungen und Erkenntnisse. Ein toller Krimi für Jugendliche!






Kommen wir zur nächsten Kategorie: Die schönste Gestaltung:

Hier sind die Nominierten:





Rot wie das Meer-Maggie Stiefvater, Die besseren Wälder-Martin Balscheit, 43 Gründe warum es aus ist-Daniel Handler, The terrible thing that happened to Barnaby Brocket






Und gewonnen hat.......





43 Gründe warum es aus ist von Daniel Handler!










Hier nur eine von den unglaublich vielen und wie ich finde wunderschönen Illustrationen. Allein wegen dieser ganzen Aufmachung, lohnt es sich schon dieses Buch zu kaufen! Die Geschichte des Buches wird anhand der Illustrationen erzählt und macht sie somit zu etwas ganz Besonderem. Aber auch inhaltlich ist das Buch richtig toll!



Die nächste Kategorie lautet:  Das spannendste Buch

Hier sind die Nominierten:

Die Auserwählten-Trilogie-James Dashner, Die Therapie- Sebastian Fitzek, Die Bestimmung Tödliche Wahrheit- Veronica Roth, Das Labyrinth jagt dich-Rainer Wekwerth






Gewonnen hat.....................


  

Die Auserwählten-Trilogie von James Dashner!

Die Auserwählten-Trilogie ist  extrem spannungsgeladen! Ein Geschehen folgte auf das andere, sodass keine Zeit zum Luftholen bleibt. Es gibt keine überflüssigen Zeilen oder langweiligen Beschreibungen. Die Trilogie hat sich von Buch zu Buch gesteigert!

                                                                                              


                                   





Die nächste Kategorie: Die beste Reihe 2013!

Hier die Nominierten:

Godspeed-Trilogie-Beth Revis, Night School 1-3-C.J. Daugherty, Die Auserwählten-Trilogie-James Dashner






und gewonnen hat....................



Die Godspeed-Trilogie von Beth Revis!




Die Godspeed Trilogie hat mir einfach richtig gut gefallen!! Es war spannend auf jeder Seite. Ich konnte die Bücher gar nicht mehr zur Seite legen. Sie sind eine Mischung aus Thriller, Science-Fiction und Dystopie. So etwas habe ich bisher noch nie in dieser Art gelesen und ich finde es einfach unglaublich gut!! Es wird meiner Meinung nach von Buch zu Buch sogar immer noch besser und das Ende hat mich zufrieden zurück gelassen!





Die nächste Kategorie lautet: Die interessantesten/sympathischsten Charaktere:


Die Nominierten sind:


Wen der Rabe ruft-Maggie Stiefvater, Das also ist mein Leben-Stephen Chbosky, Die erste Liebe nach 19 vergeblichen Versuchen-John Green, Eine wie Alaska-John Green








Gewonnen hat...........................



Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky!

Charlie war einfach mein Lieblingscharakter des letzten Jahres! Charlie, der Protagonist ist schlau und einfach so echt! Er ist total liebenswürdig, was aber auch auf die anderen Charaktere des Buches zutrifft. Besonders die Geschwister Sam und Patrick haben immer zu Charlie gestanden und auch die Nebencharaktere waren einfach ziemlich authentisch! Mir hat besonders gut gefallen, dass die Charaktere nicht so "normal" waren. ich liebe diese ein bisschen verrückte Art der gesamten Charaktere!






Nun kommen wir zur Kategorie: Die Originellste Idee:

nominiert sind:


Tage wie diese- John Green-Maureen Johnson-Lauren Myracle, Dash and Lily's  book of dares-Rachel Cohn-David Levithan, 43 Gründe warum es aus ist-Daniel Handler, Die besseren Wälder-Martin Balscheit







gewonnen hat.................................


Tage wie diese von John Green, Maureen Johnson und Lauren Myracle!
Dieses Buch ist ein unglaublich tolles Weihnachtsbuch. Das originelle daran ist, dass es aus drei unterschiedlichen Geschichten besteht, die alle am Weihnachtsabend in der gleichen Stadt spielen, und am Ende alle zusammen führen! Alle drei Geschichten waren super unterhaltsam zu lesen!








Kommen wir zum Negativpreis: Die Größte Enttäuschung des Jahres 2013:

nominiert sind:

Mary, Tansey und die Reise in die Nacht-Roddy Doyle, Alice im Wunderland-Lewis Carroll, Sixteen Moons-Kami Garcia und Margaret Stohl, Die perfektesten 1440 Minuten meines Lebens-Shaun David Hutcherson






gewonnen, oder vielmehr verloren hat.....................

Alice im Wunderland von Lewis Carroll!

Als Kind haben wir  immer gerne die Serie Alice im Wunderland geschaut, gelesen hatte ich das Buch aber nie. Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass mir die Geschichte gefallen würde, ich wurde aber wirklich enttäuscht. Für mich war die Geschichte ziemlich langweilig und die Handlung ging so schleppend voran, dass ich mich regelrecht durch das Buch zwingen musste, obwohl es nur so wenige Seiten hat! Leider der Flop des Jahres 2013.




Kommen wir nun zu den verschieden Genres:

Nominiert in der Kategorie besondere Schicksale sind:


Wunder-Raquel J. Palacio, Das also ist mein Leben-Stephen Chbosky, Wie viel Leben passt in eine  Tüte-Donna Freitas, Das Schicksal ist ein mieser Verräter-John Green





gewonnen hat................





Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green:


Durch dieses Buch haben wir einen neuen Lieblingsautoren gefunden - John Green, der einen eigenen, sehr besonderen Schreibstil hat. Das Schicksal ist ein mieser Verräter, ist eine berührende, poetische Geschichte über ein Mädchen, das an Krebs leidet. Jedoch unterscheidet sich dieses Buch von herkömmlichen Krebsbüchern, da die Krankheit eher in den Hintergrund rückt und sich dafür eine zarte Liebesgeschichte entwickelt. Ein Buch für jede Altersklasse!!






Die Kategorie: Alltag Jugendbücher

Hier sind die Nominierten:




Amy on the Summerroad-Morgan Matson, Margos Spuren-John Green, Eine für vier-Ann Brashares, Eine wie Alaska-John Green



gewonnen hat.....................






Amy on the Summerroad von Morgan Matson!


Amy on the Summerroad ist ein echtes Sommerbuch! Die Atmosphäre im Buch passt einfach perfekt in diese Jahreszeit. Es hat uns beiden unheimlich viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen und wir sind dadurch auch richtig auf den Geschmack von Roadtrips gekommen ;) Die  vielen Ausschnitte aus dem Reisetagebuch von Amy und die zahlreichen Playlists machen das Buch zu einem sehr besonderen Leseerlebnis!! Für den Sommer unentbehrlich!



Das nächste Genre sind die Fantasybücher!

nominiert sind:

Rot wie das Meer-Maggie Stiefvater, Wen der Rabe ruft-Maggie Stiefvater, Silber-Kerstin Gier, Zurück nach Hollyhill-Alexandra Pilz


und gewonnen hat..................


Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater!

Dieses Buch überzeugt auf voller Linie durch die magische Atmosphäre, Maggie Stiefvaters unverwechselbaren Schreibstil, die genialen Charakter, die interessante und packende Thematik und die sich wunderschön entfaltende Geschichte!




Die nächste Kategorie: Weihnachtsbücher!


Hier die Nominierten:

Tage wie diese-John Green, Maureen Johnson und Lauren Myracle, Dash and Lily's book of dares-Rachel Cohn und David Levithan



gewonnen hat hier..................



Dash and Lily's book of dares!

Ein tolles Weihnachtsbuch mit einer genialen Idee für die Geschichte. Ein rotes Notizbuch führt den Leser mit Dash und Lily durch das weihnachtliche und verschneite New York! 






Die Kategorie: Thriller!

die Nominierten:




Das Labyrinth jagt dich-Rainer Wekwerth, Die Therapie-Sebastian Fitzek, The Lying Game-Sara Shepard, Night School-C.J. Daugherty






gewonnen hat..........................



Night School!
 

Hier mal stellvertretend der erste Teil der Reihe "Du darfst keinem Trauen". Zuerst, als ich das Cover gesehen habe, hab ich gedacht es hat irgendetwas mit Vampiren oder Ähnlichem zu tun, hat es zum Glück aber überhaupt nicht. Es ist ein packender Thriller der mich nicht mehr losgelassen hat. Außerdem hat mir die Atmosphäre auf Cimmeria, dem Internat total gut gefallen. Ich freu mich schon total auf die folgenden Bände!!




Die nächste Kategorie sind die Kinderbücher:

Hier die Nominierten:

Herr der Diebe-Cornelia Funke, Hier kommt Lola-Isabel Abedi, Wir Kinder aus dem Möwenweg-Kirsten Boie, The terrible thing that happened to Barnaby Brocket-John Boyne




und gewonnen hat............. 



The terrible thing that happened to Barnaby Brocket!

Ein Buch mit einer starken Botschaft, die auf herzerwärmende Weise rübergebracht wird!





Die Kategorie: Klassiker


hier sind nominiert:



Die Dreigroschenoper-Bertolt Brecht, Macbeth-William Shakespeare



gewonnen hat........................





Die Dreigroschenoper!

Ein Klassiker der mich mit seinen vom Autor selbst ausgedachten Liedern begeistern konnte!







Jetzt die Dystonien:


nominiert sind:



Die Auserwählten-Trilogie-James Dashner, Vollendet-Neal Shusterman, Die Bestimmung-Tödliche Wahrheit-Veronica Roth, Ich fürchte mich nicht-Tahereh Mafi



und gewonnen hat..................




Vollendet von Neal Shusterman!


Unter der Vielzahl der Dystopien, die wir dieses Jahr gelesen haben, hat sich diese ganz klar abgehoben. Dadurch, dass Vollendet an aktuelle Themen, wie Organspende oder Abtreibung anknüpft, wirkt es sehr realistisch und erschreckend und lässt den Leser nachdenklich zurück. Doch auch die Spannung kommt nicht zu kurz! Die relativ kurz und prägnant verfassten Kapitel machen das Buch zu einem echten Pageturner!! Erschreckend real und deshalb eine absolute Empfehlung!




Das nächste Genre: historische Bücher!


                                         Als gäbe es einen Himmel-Els Beerten, Calpurnias revolutionäre Entdeckungen-Jaqueline Kelly



gewonnen hat....................

Als gäbe es einen Himmel von Els Beerten!


Ein toller historischer Jugendroman, der die Zeit des Nationalsozialismus einmal aus einer anderen Sicht zeigt, nämlich aus der einer belgischen Familie. Eine tragische Geschichte, die den Leser mitfühlen lässt und durch die nicht chronologische Erzählung nach und nach die Geheimnisse aufdeckt.



Kategorie: Liebesromane

Die Nominierten: 

Mein Sommer nebenan-Huntley Fitzpatrick, Dylan&Gray-Katie Kacvinsky, 43 Gründe warum es aus ist-Daniel Handler, Der Geschmack von Glück-Jennifer E. Smith



gewonnen hat..............





Mein Sommer nebenan von Huntley Fitzpatrick!




Ein tolles Sommerbuch, in dem sich die Liebesgeschichte langsam entwickelt und die Charaktere einfach total sympathisch sind, besonders die Garretts, die Großfamilie hat es mir angetan :)
Die Geschichte geht auch über die Liebesgeschichte hinaus, was mir auch sehr gut gefallen hat. Einfach eine tolle Sommerlektüre!



Kommen wir nun zu den Krimis:


Die Nominierten sind:


Tote essen kein Fastfood-Karin Baron, Nur zu deinem Schutz-Harlan Coben



gewonnen hat.....................






Nur zu deinem Schutz von Harlan Coben!



Wie oben schon gesagt, haben mich die Charaktere einfach überzeugt. Zudem gab es viele ungeahnte Wendungen, was das ganze Buch ziemlich spannend gemacht hat!






Nun die letzte  Kategorie: Science-Fiction!


nominiert sind:



Godspeed-Trilogie-Beth Revis, Seelen-Stephenie Meyer



gewonnen hat................. 





Die Godspeed Trilogie!

Ich glaub hierzu muss ich nicht noch einmal etwas schrieben, die Trilogie hat ja auch schon bei der besten Reihe des Jahres 2013 gewonnen. Nur noch einmal, wenn ihr noch nicht mit der Trilogie angefangen haben solltet, dann tut es unbedingt!!!!!!!!








So, dass waren unsere Jahreshighlights 2013! Wir hoffen mal, dass das Lesejahr 2014 ebenso erfolgreich wird ;) Was waren denn eure Highlights 2013?





Kommentare:

  1. oh gott... mir wird gerade echt total bewusst, wie wenig ich in letzter Zeit zum lesen komme... :(
    zwar habt ihr einige meiner Lieblingsbücher auf der Liste, aber fast doppelt so viele, die ich noch unbedingt lesen möchte.
    ach ja, die Zeit...

    AntwortenLöschen
  2. Ja, dass kennen wir, wenn man mal ne ganze Zeit lang nicht zum Lesen kommt, weil man so viel anderes zu tun hat! Es gibt aber auch einfach so viele tolle Bücher, da reicht alle Zeit der Welt nicht aus, um die zu lesen ;)
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen